Wohnanlage in Berlin-Spandau mit mehr als 1000 Einheiten für 27 Millionen Euro verkauft

Am vergangenen Mittwoch wurde eine Wohnanlage im Berliner Stadtteil Spandau mit 1104 Einheiten (davon 17 Gewerbeflächen) für insgesamt 27 Millionen Euro verkauft. Erworben wurden die zwischen 1970 und 1973 erbauten Immobilien im Rahmen eines strukturierten Verkaufsprozesses von der FFIRE Immobilienverwaltung AG. Geplant, gesteuert und abgewickelt wurde der gesamte Prozess innerhalb von nur vier Monaten durch das Münchener Unternehmen BGA lnvest GmbH. Zum Einsatz kam das strukturierte Verkaufsverfahren mit geschlossenen Datenräumen. ,,Für uns war der transparente Prozess der BGA lnvest sehr wichtig für die Investition und eine erhebliche Entscheidungsunterstützung.

Entdecken Sie mehr

Jobs

Investment Analyst Real Estate (w/m/d)

Wir expandieren weiter und suchen zur Verstärkung und Weiterentwicklung unseres Teams im Akquisemanagement eine/n Investment Analyst Real Estate (w/m/d) Ihr Aufgabengebiet Unterstützung unserer Akquisitionsmitarbeiter im

Weiterlesen »